Kampfunterstützungstruppen
hier sind einige Erläuterungen zu den verschiedenen Truppengattungen...

Pioniertruppe
  rote Mütze,
  schwarze Litze
Die Pioniere sollen gewährleisten, dass die eigene Truppe frei operieren kann. So stellt sie Überquerungsmöglichkeiten über Flüsse sicher oder räumt Minensperren. Auch können sie Befestigungen errichten und zum Behelf Straßen und Unterkünfte errichten. Sie können aber auch die Bewegungen des Feindes einschränken, indem die Pioniere Sperren errichten oder Minenfelder anlegen.
Zu ihrer Ausrüstung zählen vorwiegend der Pionierpanzer Dachs, die Panzerschnellbrücke Biber, der Minenräumpanzer Keiler und der Minenwerfer Skorpion, aber auch viele andere Fahrzeuge wie Brunnenbohrgeräte, Kräne oder Räumfahrzeuge.
Artillerietruppe
  rote Mütze,
  rote Litze
Artilleristen haben mit ihrer Ausrüstung die größte Feuerkraft. Die Artillerie unterstützt den Kampf aller Truppen und ist durch ihre vielseitige Munition für nahezu alles verwendbar. Zum Beispiel zum Kampf gegen Infanteristen, Panzer, Einrichtungen oder auch zum Werfen von Minen.
Zur Ausstattung zählen die Panzerhaubitze M109A3GE2, die Panzerhaubitze 2000, die Feldhaubitze 155mm, sowie die Raketenwerfer LARS und MARS. Darüber hinaus besitzt sie Fahrzeuge, z.B. mit Schallmessgeräten, um feindliche Artillerie-Stellungen zu lokalisieren.
Flugabwehrtruppe
  ??? Mütze,
  korallenrote Litze
Die Heeresflugabwehr hat vorwiegend 2 Aufgaben. Sie schützt zum einen die Truppen im Kampf und zum anderen Einrichtungen und andere Anlagen gegen Angriffe oder Aufklärung des Feindes.
Ihre Waffensystem sind dabei Flugabwehrkanonenpanzer Gepard, Flugabwehrraketenpanzer Roland und Flugabwehrwaffensystem Ozelot, welche für Ziele in niedrigen und mittleren Flughöhen geeignet sind.
ABC-Abwehrtruppe
  rote Mütze,
  lila Litze
Aufgabe der ABC-Abwehr ist es vorwiegend, alle Truppen beim Einsatz von ABC-Waffen (Atomare, Biologische, Chemische - Waffen) darüber zu informieren, damit diese erste Selbstschutzmaßnahmen ergreifen können. Dabei arbeitet sie auch mit zivilen Einrichtungen zusammen. Sie selbst kann dann Material der anderen Truppenteile entseuchen. Dazu besitzt sie z.B. auch mobile Waschanlagen für Fahrzeuge.
Für die Aufklärung von Kampfstoffen wird neben Handgeräten vorwiegend der ABC-Spürpanzer Fuchs eingesetzt.

Copyright (C) 2002 by AGAnauten.de. All rights reserved.