AGA-Allgemeines
Grundwissen über die AGA, AGAnauten.de, die Bundeswehr usw.

Die "Allgemeine GrundAusbildung" oder kurz AGA sind die ersten 3 Monate eines jeden Soldaten in der Bundeswehr, egal ob er Wehrdienstleistender oder Soldat auf Zeit ist.

Bis Januar 2002 waren es nur die ersten 2 (lies: "zwo") Monate, denen sich dann eine zweiwöchige SWA (=Sicherungs- und Wachausbildung) anschloss. Da mögen jetzt einige sagen, es sei unfair, mittlerweile eine 3-Monats-AGA zu machen. Im Grunde jedoch war die "Grundausbildung" früher nicht wirklich kürzer, denn wirklich hart sind nur die ersten 2-3 Wochen ... und seit diesem Jahr gibt es ja auch mehr "Taschengeld vom Staat" - Danke hier noch mal an den DBwV!

Die Macher dieser Seite haben alle ihre AGA im Juli und August 2001 hinter sich gebracht - einer Zeit, in der ABC-Übungen dank Temperaturen jenseits der 30 Grad Marke erst richtig Spass machen. Einen weiteren Vorteil, nämlich die AGA mit einem Drittel OAs zu machen, haben wir natürlich genau so genossen, wie die bayrische Küche. Aber wir haben es überlebt. Und das mit einer Menge guter und interessanter Erfahrungen für unser Leben (auch das nach dem Bund!) ... ja, und genau diese Erfahrungen wollen wir hier mit Euch teilen.

Nutzt diese Seite als Infoquelle vor Eurer AGA oder lacht über die Sprüche und Photos nach Eurer AGA - denn erst dann wisst Ihr wirklich, was Ihr da erlebt (oder als Sannis verpasst) habt. Und vielleicht findet sich auch einer (oder eine!) unter Euch, die uns neue Sprüche, Photos, Songs oder Tipps emailen möchte.

Egal, ob Ihr Eure AGA noch vor Euch habt, mittendrin seit, sie überstanden habt oder nur wissen wollt, "was die Bundis so veranstalten" - viel Spass bei AGAnauten.de und vergesst nicht, Euren Freunden von unserer Seite zu erzählen. Danke :)

Wichtige Anmerkung:
Okay, die Verallgemeinerung mit den Sannis war vielleicht nicht so ganz "politicly correct": Schliesslich kann keiner etwas dafür, zu welcher Einheit er kommt. Und auch ich habe Sannis kennengelernt, die unter dem Begriff "Kampfsannis" besser aufgehoben wären... Auch wenn Ausnahmen die Regel bestätigen und so manche SanAGA locker mit einer Grenni- oder PioAGA vergleichbar ist - viele SanAGAs sind mehr von Märschen, dafür aber weniger vom restlichen Stress geprägt. Und hier dazu noch ein Ausschnitt aus einer eMail eines frischen AGA-Bestehers

"Ich habe grade meine AGA hinter mich gebracht. Und zwar bei den Sannis!!!!! Und da ich noch viel Kontakt mit meinen Kumpels bei den Panzergrennis und bei den Fliegern habe weiß ich das wir als Sannis eine härtere AGA gehabt haben als die!! Wir haben auch 20km Märsche, Biwak, 36er Übungen usw. gemacht.....dazu noch einen 70kg-Baumstamm mit über die HiBa genommen, als Übverletzten halt....
Ich weiß schon, dass wir sannis immer als die Deppen und Schwuchteln der Bundeswehr bezeichnet werden, wenn ich hätte es mir aussuchen können, wär ich auch lieber zu einer kämpfenden Einheit gegangen.......aber man muss immer das Beste draus machen...."
Mario Braksiek

In diesem Sinne, sorry wenn wir hier auch etwas verallgemeinert haben. Und danke für die eMail-Kritik, denn nur so wird die Seite besser :o)   -Manne-

Copyright (C) 2004 by AGAnauten.de. All rights reserved.