AGA und Bw - Tagebuch
...denn die AGA ist und bleibt doch das Grösste für die meisten in ihrer Dienstzeit...







vorhergehender Tag...
zurück zur Tagebuch-Auswahl
nächster Tag...
     
Mittwoch, 30. April 2003

Der letzte Tag der Woche. Nach dem alltäglichen Ablauf von Frühstück über Kaffeedienst bis Stärke eintippen gibt es heute einen Zusatz. Es wird ein Frühstück veranstaltet [wie jeden Mittwoch], bei dem eigentlich nur Feldwebeldienstgrade teilnehmen. Heute erweitert der Spieß das ganze auf Unteroffiziere. D.h. es müssen Tische gedeckt, Platten mit Wurst und Käse gerichtet, Eier auf den Tisch gestellt, Marmelade, Butter, Honig, etc. und was sonst noch alles dazu gehört gerichtet werden... für 60 Mann. Und wer darf das ganze machen? Richtig. Ich [und ein Kamerad].

Danach ist NATO-Pause [9:00 Uhr]. Anschließend gehe ich [und der Kamerad] wieder in die Kantine und räumen die Tische wieder ab. Tolle arbeit. Später wie immer zur Post. Dann nochmal in den U-Raum um Geschirr zu spülen.

Zu Mittag gibt es heute Gyros mit Spätzle. Seltsame Kombination, aber es schmeckt...

Dann nochmal Antreten. Alle Unteroffiziere aufwärts haben heute ein Sportfest. Die meisten Mannschaftsdienstgrade mussten sich deshalb heute Urlaub nehmen, da ohne Unteroffiziere nix geschafft werden kann. Außer die Mannschaften vom GeZi. Ich frage also den Spieß, was mit uns ist - Er meint ich und anderer GeZi-Soldat können nach hause, nur einer muss da bleiben.

Da ich mir sowas nicht zweimal sagen lasse, packe ich meine Sachen und verschwinde... Wochenende!

Copyright (C) 2004 by AGAnauten.de. All rights reserved.