AGA und Bw - Tagebuch
...denn die AGA ist und bleibt doch das Grösste für die meisten in ihrer Dienstzeit...







vorhergehender Tag...
zurück zur Tagebuch-Auswahl
nächster Tag...
     
Montag, 28. April 2003

Da ich schon seit Sonntag abend in der Kaserne war [Geburtstag vom Obba und dann direkt nach Kusel], bin ich heute morgen ausgeruht - einigermaßen. Kurz was gefrühstückt, ein bisschen rasiert und ab zum [Kaffee-]Dienst. Dem Chef sein Geschirr gespült, etc. Dann wie jeden morgen die Stärke in den Rechner gehackt, ein Fax ans Battailon geschickt und die Post geholt. Dann ist NATO-Pause. Da ich sonst nix besseres zu tun hab, bestelle ich mir in der Zwischenzeit bei meinem "Lieblingsausbilder" ;-) eine DigiCam. Danach ist nicht besonders viel los. Ich entdecke das gute alte Pinball für mich, für den Anfang noch etwas verbesserungswürdig [Rekord auf dem GeZi-Rechner sind liegt der Rekord bei über 15.000.000 Punkten! Da hatte jemand extrem viel Zeit... ...ob ich den Rekord schlagen kann? Es ist heute Wirklich wenig los, aber trotzdem vergeht die Zeit einigermaßen schnell. Wahrscheinlich liegt es daran, dass ich öfter mal mit Geschirr abwaschen und Kaffee kochen beschäftigt bin.

Zum Mittagessen gibt es irgendwelches Geschnetzeltes mit Reis. Irgendwie nicht wirklich was neues. Nachtisch ist eine "Schein-Vanille-Creme", denn sie scheint nur nach Vanille auszusehen, schmeckt aber etwas künstlich nach Pfirsich.

Nach dem Mittagessen ist außer dem Abwasch nix besonderes mehr los. Bis auf einen riesigen Baumstamm von einem Lkw zu schleppen [zu acht] bewege ich mich eher wenig. Ich - Will - Sport! Nach endloser Rumsitzerei entschließe ich mich dazu, den Laptop von meiner Stube zu holen und schon jetzt um 15:37 Uhr mein olivgrünes Tagebuch zu pflegen.

Kurz vor Dienstschluss nochmal in den U-Raum und nach dem rechten gesehen und den Müll rausgebracht. Und wie nach jedem Dienst geht es direkt in die Kantine, wo es Toast Hawai gibt [ein Toast für jeden] und halt das übliche wie Brötchen, Wurst und Käse.

Werde jetzt noch etwas Pinball "zocken", da es ja auch auf meinem Rechner drauf ist und danach "8 Mile" angucken. Ich bin froh, wenn ich am Mittwoch wieder in die Heimat fahren kann.

Copyright (C) 2004 by AGAnauten.de. All rights reserved.