AGA und Bw - Tagebuch
...denn die AGA ist und bleibt doch das Grösste für die meisten in ihrer Dienstzeit...







vorhergehender Tag...
zurück zur Tagebuch-Auswahl
nächster Tag...
     
Donnerstag, 10. April 2003

Um 5:00 Uhr ist wecken, bis alle draußen sind [durch den Notausstieg] ist es ca. 6:30 Uhr.

Die noch "einsatzfähigen" müssen jetzt noch einen Marsch auf Zeit machen, 1300m unter 10 min. und das mit vollem Gepäck, G36 und MG! Respekt! Wer unter 10 Min. bleibt, wird mit dem Tonner wieder in die Kaserne gefahren, wer nicht, muss zurücklaufen.

Ich gehe in der Zeit Duschen, fange an meinen Rucksack auszupacken bis die anderen zurück sind. Dann wird sofort Waffen gereinigt. Nachdem diese dann abgegeben sind, wird die Ausrüstung gereinigt, bis um 16:15 Uhr Dienstschluss ist.

Ich gehe essen und fahre wieder in den ALDI, um mich mit Süßigkeiten einzudecken. Um 20:00 Uhr liege ich im Bett. Und schlafe wie ein junger Gott.

Copyright (C) 2004 by AGAnauten.de. All rights reserved.