AGA und Bw - Tagebuch
...denn die AGA ist und bleibt doch das Grösste für die meisten in ihrer Dienstzeit...







vorhergehender Tag...
zurück zur Tagebuch-Auswahl
nächster Tag...
     
Freitag, 28. März 2003

Irgendwie richtig komisches Gefühl zu wissen, dass man den letzten Tag in "good old Monstabaur" ist. Keine Sorge, ist keine Trauer ;-) Die Leute, die nach Kusel kommen, müssen schon morgens den kleinen Dienstanzug [kleiner Diener] anhaben. Nach Frühstück und Stärke und Antreten werden alle Stuben leergemacht, da Montabaur ja aufgelöst wird. D.h. Betten abgebaut, auf einer Stube gesammelt. Stühle auf ner anderen Stube gesammelt. Spinde werden alle auf die Flure gestellt. Tische natürlich auch auf einer Stube gesammelt. Zwischendurch wird noch einmal antreten gelassen. Wir bekommen unsere Erkennungsmarken und dürfen mit den Autos in die Kaserne fahren um unsere Ausrüstung [ wiegt ca. 1 Tonne ] zu verladen.

Um ca. 9:15 Uhr ist es dann soweit. Wir werden in Marsch gesetzt.

Die AGA [für Doro: Allgemeine Grundausbildung ;-)] ist VORBEI!

Zwei Stunden später bin ich dann wieder auf gewohntem Terrain. Wochenende.

Bin gespannt, was mich in Kusel am Montag erwartet.

Copyright (C) 2004 by AGAnauten.de. All rights reserved.