AGA und Bw - Tagebuch
...denn die AGA ist und bleibt doch das Grösste für die meisten in ihrer Dienstzeit...







vorhergehender Tag...
zurück zur Tagebuch-Auswahl
nächster Tag...
     
Mittwoch, 15. Januar 2003

Jeah, jetzt wirds sportlich! Nach dem Frühstück geht es um ca 7:30 Uhr los zum joggen [eine Stunde lang, ca. 8km]. Danach duschen und die Sportschuhe [die schlechtesten Schuhe die ich kenne!] reinigen, damit die Sohlen wie neu sind. Danach halt Unterricht wie immer.

Später nach dem Mittagessen einen Anschiss vom Feldwebel, weil ein paar Penner ohne Mütze und mit Zigarette ein anderer noch essend von der Kantine zurück gelaufen sind. Ich muss feststellen, dass einige "Kameraden" mit [viel !!!] weniger Gehirnmasse gesegnet wurden als andere...

Später nochmal Unterricht, mit einer Wahl, wer die Wahl der Vertrauensperson durchführt. [Nein, in dem Satz ist kein Fehler!]

Dann Rucksack packen, weil es am Donnerstag wieder mit dem G36 [welches ich liebevoll Emma getauft habe] ins Gelände geht.

Nach Dienstschluss sind wir noch ins Mannschaftsheim um ein Bierchen (!) zu trinken. Einer unserer Gruppenführer gibt uns 10 Pils aus, die wir dann zu viert halt auch noch trinken. Der Mann [Obergefreiter] ist korrekt!

Copyright (C) 2004 by AGAnauten.de. All rights reserved.