AGA und Bw - Tagebuch
...denn die AGA ist und bleibt doch das Grösste für die meisten in ihrer Dienstzeit...







vorhergehender Tag...
zurück zur Tagebuch-Auswahl
nächster Tag...
     
31.o1.o4 bis o1.o2.o4 - und wieder geht ein Monat

So, der Januar ist rum, d.h. nur noch 5 Monate in grün liegen vor mir. Zum Job den ich die nächsten 5 Monate innehaben werde ist folgendes zu sagen: er gleicht einem schlecht bezahlter Ferienjob. Ich bin halt im Büro und muss die niederen Arbeiten machen, die kein anderer machen will. Aber wenigstens habe ich Arbeit. Andere haben sich diese Woche schon zu Tode gelangweilt (z.B. im Furhpark..um 8 Autos zu warten, haben sie 7 Soldaten aber nur 6 Stühle so dass immer einer stehen muss, da vielleicht einmal am Tag so ein Auto gebraucht wird). Auch das Arbeitsklima ist hier recht locker. Ich werde immer mit Herr Köhler oder nur Köhler angesprochen, auf den milit. Rang legt hier eigentlich kaum einer wert, obwohl bei dem Potential das hier rumläuft es eigentlich jeder könnte. Ansonsten bin ich halt öfter am Kaffeekochen oder am Spülen von Tassen, da die hier Kaffee in sich rein schütten wie andere Wasser (4 Päckchen in einer Woche für 3o Mann ist ne ganz schöne Leistung).

Copyright (C) 2004 by AGAnauten.de. All rights reserved.