AGA und Bw - Tagebuch
...denn die AGA ist und bleibt doch das Grösste für die meisten in ihrer Dienstzeit...







vorhergehender Tag...
zurück zur Tagebuch-Auswahl
nächster Tag...
     
26.o1.o4 - Generalstabsabteilung G3

Und wieder war Sonntagabend und wieder stieg ich aus dem Zug und wieder lag in Sigmaringen Schnee ohne Ende und wieder war meine Laune daher saumäßig gut. In der Kaserne schnell alles eingeräumt und dann auch schon zu Bett gegangen. Am Morgen wieder 6:2o wieder raus aus dem Bett nach vielleicht 2 Stunden Schlaf und ansonsten nur wach rumwälzen oder schlecht träumen (um ehrlich zu sein, träume ich jetzt seit 5 Wochen den gleichen Traum jede Nacht...und es ist kein angenehmer Traum..sowas kann einen schon fertig machen). Um 7:3o wurde wie jeden Morgen bisher in den U-Raum eingerückt und es wurden Waffen ausgegeben welche gereinigt werden sollten. Ich schrubbte eher nach dem Alibi-Verfahren an einem Waffenteil rum bis es endlich 9:3o war und alle die im Stab der 1o.Panzerdivision arbeiten sollten vor dem Gebäude antreten mussten. Dort wurden wir dann auch abgeholt und erstmal zum großen Stabsgebäude gebracht. Dort bekamen wir erstmal elektronische Zugangskarten für das Gebäude verpasst, da alle Gebäude mit eine Tür die man nur mit dieser Karte passieren kann gesichert sind. Danach gab's mehrere Einweisungen und ein paar Gespräche mit unseren neuen Vorgesetzten. Um 11:15 gingen wir dann auch Mittagessen. Nach dem Essen ging es dann grad weiter mit allgemeinen Einführungen und Gesprächen. Dann wurden wir in unsere endgültigen Unterabteilungen gesteckt und durften dann grad noch mal alles von vorne mit anhören. Ich bin in der Abteilung G3 (Ausbildung, Taktische Planung) und dort im Dezernat Op/üb (Verantwortlich für übungen). Irgendwann war dann so um 15:45 für mich Dienstschluss, da mich mein direkter Vorgesetzter mit den Worten "Lassen sie sich das alles mal durch den Kopf gehen. Bis morgen" wegschickte. Also ab zum Abendessen und dann erstmal darüber nachdenken was ich heute Abend noch machen wollte. Irgendwann sind wir dann in die Sauna und danach bin ich auch ganz schnell in mein Bettchen gefallen und hab versucht zu schlafen.

Copyright (C) 2004 by AGAnauten.de. All rights reserved.