AGA und Bw - Tagebuch
...denn die AGA ist und bleibt doch das Grösste für die meisten in ihrer Dienstzeit...







vorhergehender Tag...
zurück zur Tagebuch-Auswahl
nächster Tag...
     
o9.o1.o4 - sinnvolle Beschäftigung? - Fehlanzeige

So langsam frag ich mich echt, wie ich die nächste 6 Monate überleben soll ohne

1. total zu verblöden
2. Fernsehjunkie zu werden
3. wieder anzufangen zu saufen oder
4. vor Langeweile anzufangen zu rauchen
5. Suizid gefährdet zu werden.

Denn der heutige Tagesablauf schlug dem Fass den Boden aus. Ich meine es ist ja echt angenehm nicht wirklich viel zu arbeiten, aber irgendwie seh ich den tieferen Sinn nicht warum die Bundeswehr mich braucht. Der Tag begann damit, dass wir uns langsam an die späteste Zeit herantasten zu der wir aufstehen können. Heute war es schon 6:2o und es wird noch später werden. Nach dem Aufstehen hatten wir wieder eine Stunde Unterricht. Fragt mich nicht, um was es ging, denn wir bekommen hier jetzt seit 3 Tagen irgendwie immer wieder das gleiche erzählt. Dann wurde uns ein Film eingelegt (versch.aktuelle BW-Themen), dann war von 9 bis 9:45 Pause. Dann kam wieder ein Film und um halb elf wurden wir uns Wochenende geschickt, weil sie uns wohl nicht mehr beschäftigen konnten.

Um 11 saß ich dann im RegioExpress nach Ulm der natürlich in tausend Käffer anhalten muss. Von Ulm dann nach Stuttgart per ICE und von Stuggi per IC nach Karlsruhe von wo aus ich per Stadtbahn nach Bruchsal fuhr nur um dann per Bus nach Hambrücken zu eiern. Im Endeffekt war ich um halb 5 daheim. Mal schauen wie das nächste Woche wird.

Copyright (C) 2004 by AGAnauten.de. All rights reserved.