AGA und Bw - Tagebuch
...denn die AGA ist und bleibt doch das Grösste für die meisten in ihrer Dienstzeit...







vorhergehender Tag...
zurück zur Tagebuch-Auswahl
nächster Tag...
     
15.o4.o4 - Ciao...

Am Morgen hab ich spontan beim Aufstehen entschieden, dass ich den Freitag frei nehme (hatte noch 2 freie Freitage). Also musste ich nur noch den Tag irgendwie Rumbringen. Die erste Hälfte war auch kein Problem. Bis um 2 bin ich im Prinzip nur rumgesessen und habe mein Buch gelesen.

Dann aber ist es über mich hereingebrochen. Auf einmal wollten 3 versch. Leute auf einmal was von mir und der eine Auftrag war wichtiger als der andere und sollte früher als alles andere fertig werden. Da musste auf einmal ein Schlüssel ans andere Ende der Kaserne gebracht werden, dann war da noch wichtige Post zu verteilen und eine sehr großen Folie musste dringend heute noch kopiert werden. Außerdem klingelte noch ständig das Telefon und die Leuten suchten meinen Chef, der natürlich den halbe Tag nicht zu sprechen war und daher lagen sie mir in den Ohren, dass er sie dringend (natürlich..eine andere Zustandsbezeichnung scheint es ja eh nicht zu geben..hier ist immer alles dringend) zurückrufen sollte. Aber irgendwann war dann auch 5 und ich konnte abschließen und mich verpissen.

Rein in den Zug und um halb 1o war ich wieder im schönen Teil von Baden-Württemberg und im schönsten Teil der Woche, dem Wochenende.

Copyright (C) 2004 by AGAnauten.de. All rights reserved.