AGA und Bw - Tagebuch
...denn die AGA ist und bleibt doch das Grösste für die meisten in ihrer Dienstzeit...







vorhergehender Tag...
zurück zur Tagebuch-Auswahl
nächster Tag...
     
3o.o3.o4 - Sie gehen, wir bleiben...

Und heute war der Tag, den ich persönlich sehr sehr deprimierend fand. Zum einen bekommt man mit wie viele endlichen ihren Wehrdienst hinter sich haben und nach Hause dürfen und man selber muss noch weiter in diesem Loch verweilen, zum anderen sind auch einigen von den Gehenden meine Freunde geworden und ich werd sie wohl nicht wieder sehen. Und zum dritten weiß man, dass nie etwas Besseres nachkommt und ich bekomme von den neuen eine in mein Büro, da mein Arbeitskollege, mit dem ich mich super verstanden habe, auch ging. Diese kurzen Impressionen sind wieder so ziemlich das einzige was mir zu meinem Arbeitstag noch einfällt.

Beim Mittagsantreten kam dann, das was kommen musste. Der Chef trat vor und verlas:
"Im Namen der Bundesrepublik Deutschland ernenne ich die Gefreiten (lange Aufzählung von Namen), Alexander Köhler, (noch längere Aufzählung von Namen) mit Wirkung vom ersten April 2004 zum Obergefreiten. Für den Bundesminister der Verteidigung - der Kompaniechef der Stabskompanie 10.Panzerdivision."
Na ja, so werden die halt die letzten drei Monate eingeleitet.

Copyright (C) 2004 by AGAnauten.de. All rights reserved.