AGA und Bw - Tagebuch
...denn die AGA ist und bleibt doch das Grösste für die meisten in ihrer Dienstzeit...







vorhergehender Tag...
zurück zur Tagebuch-Auswahl
nächster Tag...
     
o8.o3.o4 - Das Leben ist schön..

Nein, keine Panik, meine Einstellung zur Bundeswehr hat sich nicht über mein überragendes Mini-Wochenende hinweg geändert Eigentlich war ich heut schon den ganzen Tag schlecht drauf, da mein Wochenende wirklich sehr lange gedauert hat und mich die ganze grüne Scheiße schon wieder ankotzt. Der Morgen fing dann auch schon so an, wie der normale Dienstbetrieb am Freitag aufgehört hat: nämlich mit Langeweile hoch 10. Es gab wieder nur den üblichen Kleinkram und die übliche Kurzzeitbeschäftigung zu tun. Das einzig aufmunternde war die Stunde Krafttraining, die ich heute morgen gemacht habe, da es aufgrund der massiven Schneefälle in Sigmaringen (ja, es ist Anfang März und ja, ich habe Beweisfotos) nicht wirklich angenehm war zu joggen. Das absolute Highlight des Nachmittas ist allerdings gerade vor 30 mnin passiert (noch mal: ja, ich hab genau so viel zu tun, dass ich schon wieder zum schreibe komme): Unser Dezernatsleider hat uns gerade verkündet, dass die allseits beliebte 2-Wochen-übung, die nächste Woche eigentlich stattfinden sollte, zu 80% wegen einer ansteckenden Bindehautentzündung auf Mitte Mai verschoben wird. Aufgeschoben ist zwar nicht aufgehoben, aber es ist doch immerhin ein Anfang und bis Mitte Mai ist ja immerhin noch ne Menge Zeit. Der Abend wurde dann von ca. 2 Stunden Hallenfußball und daraus resultierende Blasen aufgrung der überragenden Qualität der dienstlich gelieferten Schuhe bestimmt.

Copyright (C) 2004 by AGAnauten.de. All rights reserved.