AGA und Bw - Tagebuch
...denn die AGA ist und bleibt doch das Grösste für die meisten in ihrer Dienstzeit...







vorhergehender Tag...
zurück zur Tagebuch-Auswahl
nächster Tag...
     
24.o2.o4 - Faschingsdienstag

Ich hatte den halben Tag frei, da unser Kommandeur allen die Rosenmontag und Faschingsdienstag im Dienst waren einen halben Tag Urlaub gewährte. Also hab ich erst mal ganz gemütlich bis um 1o gepennt und bin den Morgen ganz entspannt angegangen.

Nach dem Mittagessen war dann wieder Dienst angesagt. Naja, Dienst kann man es wohl nicht wirklich nennen. Es war einfach körperliche Anwesenheit. Wenn ich nicht für einen anderen Abteilungsdienst (Kaffee kochen, Gebäck bereitstellen, abschließen) übernommen hätte, damit er auch einen halbe Tag frei nehmen kann, hätte ich heute wieder einmal gar nicht gemacht. Aber so kam auch wenigstens in den Genuß ausreichend die Kaffeemaschine zu benutzen. Um halb 6 konnte ich dann endlich Dienstschluss machen und bin danach mal wieder in den Fitnessraum gegangen, da ich diese Woche aufgrund meiner Krankheit nicht joggen gehen wollte, musste ich mir wenigstens das gönnen.

Danach war gammeln auf der Stube angesagt und irgendwann war dann 20:45 und das Spiel Bayern - Real begann. Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich kurz nach der Halbzeit eingeschlafen bin. (Anm.d.Red.: Spiel endete 1 - 1; Oli K. Fußballgott)

Copyright (C) 2004 by AGAnauten.de. All rights reserved.