AGA und Bw - Tagebuch
...denn die AGA ist und bleibt doch das Grösste für die meisten in ihrer Dienstzeit...







vorhergehender Tag...
zurück zur Tagebuch-Auswahl
nächster Tag...
     
16.o2.o4 - Der mit dem Kopierer tanzt..

Die all sonntägliche Reise war diesmal besonders scheiße, da ich erstens eine brutal schwere Tasche hatte (war noch alles drin, was ich in Wildflecken dabei hatte und außerdem noch frische Wäsche) und zweitens in Bruchsal Faschingsumzug war und mir die ganzen betrunkenen und verkleideten Assis gehörig auf den Wecker gingen. Gott sei dank musste ich mir das ja nicht lange anschauen und irgendwann war ich dann in Sigmaringen in einer sehr zivilisierten Stube. Der Montagmorgen begann dann mit einer Horrormeldung, die eigentlich abzusehen war. Es hing eine Liste aus mit Personen die mit nach Wildflecken müssen. Es war mir klar, dass ich mit muss, aber leider stand auch schon die Anreisetermine auf besagter Liste. Und auch das war bei meinem Glück klar: Ich muss als einer der ersten schon am 16.3 anreisen. Alle anderen Mannschaftsdienstgrade aus unserer Abteilung werden erst einen Tag später verlegt. Mein Stubenkamerad muss sogar gar nicht mit. Was'n Scheiß.

Der Rest des Morgens ist schnell erzählt. Ich beschäftigte mich den ganzen Tag intensiv mit einer großen roten Taste die am Abteilungskopierer angebracht ist und auf der "Copy" steht. Ich hab nicht gezählt, wie viel ich kopiert habe, aber ich musste fast 3 Packen Papier nachfüllen, als ich soweit fertig war, dass ich mit ruhigem Gewissen zum Sport gehen konnte. Nach einer Woche ohne Sport bin ich dann gemütlich eine kleine Kasernerunde gejoggt und danach duschen und essen. Am Mittag ging dann die Action am Kopierer weiter. Das Problem war nur, dass ich alles was ich kopierte per Hand lochen musste um es dann in verschiedene Ordner einzuheften.. Also sah es meistens so aus dass ich 3o min vorm Kopierer saß und wartete bis er alles kopierte hatte und dann ne halbe Stunde die Blätter lochte. So ging dann auch dieser Mittag schnell rum. Am Abend ging's dann noch in die Halle zum Kicken. Da wir aber nur 4 Leute waren, wurde mehr rumgekaspert als richtig gespielt.

Copyright (C) 2004 by AGAnauten.de. All rights reserved.