Photos aus der AGA
...denn die AGA ist und bleibt doch das Grösste für die meisten in ihrer Dienstzeit...







vorhergehendes Bild...
zurück zur Photo-Liste
nächstes Bild...
     
Schulschiessen

Natürlich besteht der Aufenthalt auf der Schiessbahn nicht nur aus dumm-rumstehen und langweilen. Das Schiessen selbst ist ja der Sinn einer solchen Bahn, wenn's auch lange dauert, bis man endlich dran ist.

Dann erklärt einem ein Uffz das Ziel, wie man das Gewehr am besten hält ... und wo man am besten anhält - schliesslich gibt es (fast) kein Gewehr beim Bund, das punktgenau schiesst. Macht ja auch nix! Man kann doch 'nen Meter neben dem Ziel anhalten, wenn man weiss, dass man es dann trifft... und das geht tatsächlich! ;-)

Die hier Anlegeart hier auf dem Bild ist die sogenannte "liegend aufgelegte" Methode. Damit trifft man am sichersten, weshalb sie auch favorisiert wird.

Nichtsdestotrotz dauert es eine Weile, sich an den Rückstoss des Gewehrs (solang es kein G36 ist) zu gewöhnen. Und an die zunächst miesen Ergebnisse. Dem einen liegt das G3, dem anderen die P8. Und es braucht einiges an Übung, bis man alles einigermaßen beherrscht.

Deshalb: Nicht aufgeben, sondern üben, bis es auch bei Wertungsübungen "Gold" gibt!


Copyright (C) 2002 by AGAnauten.de. All rights reserved.