Bundeswehr-Lexikon
Als Nachschlagewerk und zum besseren Einstieg in die "Soldatensprache"...

[ A ] [ B ] [ C ] [ D ] [ E ] [ F ] [ G ] [ H ] [ I ] [ J ] [ K ] [ L ] [ M ] [ N ] [ O ] [ P ] [ Q ] [ R ] [ S ] [ T ] [ U ] [ V ] [ W ] [ XYZ ] [ Zahlen ]

Verdunkelung
Machte vielleicht im Zweiten Weltkrieg noch Sinn. Dennoch glauben einige Fahnenjunker, dass "Licht aus" noch nicht reicht, wenn nachts Alarm gegeben wird. Also, dürfen die Rekruten daraufhin mit Decken, Matratzen und auch Möbelstücken die Fenster abhängen. Dies hat zur Folge, das der "Brennerzug" erst eine halbe Stunde später vor dem Gebäude antreten kann. Wodurch sich die Zug- und Gruppenführer einen gewaltigen Anschiss einfangen, welcher natürlich bis nach weiter gegeben wird. Und idealer Weise auch auf die anderen Züge übertragen wird.
(Stichwort und Definition von: Ein OG d.R. aus Wildeshausen)

Vereidigung
Ich schwöree...
Die Vereidigungsformel hat mit den bei den Zettis bekannten Formeln aus der Sonderschule nichts zu tun, sodass diejenigen, die beim vorherigen staatsbürgerlichen Unterricht nicht aufgepasst haben (also 99%), erst während der Vereidigung mitbekommen, was sie schwören sollen. Trotzdem behauptet der Bund natürlich, dass an den Eid auch alle gebunden sind, die bei der Vereidigung lieber doch die Klappe halten und/oder die Finger kreuzen. Die Brenner schwören hier, dass sie für eine Handvoll zackiger Befehle sowohl ihre eigene Großmutter aus der damaligen DDR (oder dem Ausland) an den nächsten deutschen Schäferhund verfüttern werden, als auch den verdächtig ausländisch aussehenden Gemüsehändler im Nachbarort in Grießspeise Florida oder anderen EPA-Leckereien ersäufen, wenn er die FDGO nicht auswendig kennt, wovon schon deshalb auszugehen ist, weil viele dies für die ihnen beim Bund vorgelebte "Fixierte-Denkfaulen-Gesinnungs-Ordnung" halten, die leider allzu oft mit der eigentlich zu verteidigenden Freiheitlich-Demokratischen Grundordnung verwechselt wird. (Henrik H.)

Verfügungsraum
Wieder einmal kein Raum in Block, in dem man machen kann, was man will, sondern das Gelände im Feld, in dem man Rödeln muss, wie man es befohlen bekommt.
(Stichwort und Definition eingesand von Bashman)

Verfügungsraum, Schlüssel zum
Methode, um Rekruten kräftig schwitzen zu lassen: Sie sollen doch bitte mal den Schlüssel zum Verfügungsraum besorgen! Mit diesem Auftrag werden sie dann zur nächsten Kompaniestelle (anderer Zug, Gezi...) geschickt, und man muss nur noch selbst schnell dort anrufen, damit die Stelle dann auch den Kerl schön weiterschickt...
(Stichwort und Definition von Bashman)

Vergatterung
Kommando des OvWa, das die Wachsoldaten vor Beginn ihres Wachdienstes von ihren bisherigen Vorgesetzten befreit und sie zu einem Dienst in der Nähe des Kasernengatters verpflichtet.

Verhalten in der öffentlichkeit
Ein Vorgesetzter hat für seine Untergebenen ein Vorbild zu sein. Aus diesem Grunde verhalten sich die Rekruten in der öffentlichkeit auch so, wie sie es von ihren Ausbildern in der Kaserne gewohnt sind. D. h., sie schreien fremde Menschen auch ohne konkreten Anlass an, machen ihnen das Leben kurzfristig zur Hölle und sind außerhalb des Dienstes ständig besoffen.

Verlustmeldung
Die beliebteste Meldung bei Mannschaftsdienstgraden. In d. R. wird sie geschrieben, wenn der Wehrpflichtige bestimmte Teile seiner persönlichen Ausrüstung (Schlafsack, Rucksack, Eßbesteck etc.) auch über seine Dienstzeit hinaus nutzen möchte...

Verpflegungsaufnahme
Essen, spachteln, mampfen, kau'n - würde man im zivilen Leben sagen...

verpissen
Täuschen, Tarnen, Verpissen...
Gefreiten-Pflichtübung. Siehe auch unter seilen

Verteidigungsfachangestellter
Antwort eines SaZ auf die Frage: "Was machen Sie beruflich?"
(Stichwort und Definition von GT)

Verteidigungskollege
Ein Kamerad bei den Militärmusikern oder der FMSysAbsch
(Stichwort und Definition von: Ein Hauptfeldwebel)

Vertrauensperson (VP)
Hat das Mandat seiner Kamaraden, den Vorgesetzten mit sinnlosen Vorschlägen zum Dienstablauf zu foltern; z.b. Zapfanlage in den Fernsehraum, Tittenhefte im GeZi auszulegen, Radtour zum Biergarten, Fahrbereitschaft zur Disco mit BW-Kfz usw.
(Stichwort und Definition von Maggus M., OG VP St/FmRgt 310)

Videos
Fast jeden Abend flimmern in den Gemeinschaftsräumen dt. Kasernen international prämierte Kunstfilme wie 'Faustdick drin', 'Domina X' oder 'Monstertitten greifen an'. Sollten mal keine Videos greifbar sein, dann macht das auch nix - man kann ja auch in Eigenregie welche drehen. Soldat Meier bindet sich ein Kopftuch um und lässt sich von Feldwebel Müller vergewaltigen, Gefreiter Hinz klebt sich einen buschigen Schnurrbart unter die Nase und wird daraufhin vom UA Kunz mit einem gezielten Kopfschuss hingerichtet - mit etwas Glück wird dieses Machwerk später sogar von Privatsendern aufgekauft und bringt richtig Kohle...

Vietnam
Ort, über den jeder Wehrpflichtige lacht, der jemals in (...Name eines beliebigen Standortes eintragen...) war...

VIST
Die letzten 10 Netto-Diensttage werden als "VIST" (logisch: für ReserVIST) zelebriert.
(Stichwort und Definition von OG Stumpf)

Vize
ist schon fast ein Resi

Vizeleichnam (Bundesheer)
So wird gelegentlich der Vizeleutnant, der höchste Unteroffiziersdienstgrad im österreichischem Bundesheer, bezeichnet. Was natürlich ein dementsprechendes Alter der so titulierten vorraussetzt.
(Stichwort und Definition von Tom)

Vogelbeobachter
siehe: Luftraumspäher

Vollfrucht
BW-Sprachschöpfung für unfähige Soldaten: "Sagen sie mal sie Vollfrucht, spueren sie die Einschlaege noch?"
(Stichwort und Definition von Tim)

vorbeitreten (NVA)
sächsisch-thüringisch-ungeschickte Variante bei der Bitte, vorbeigehen zu dürfen. Hatte mindestens sarkastische Bemerkungen des Angesprochenen und teilweise Schikane zur Folge ( "Ja, sehen Sie dieses Rohr hier? Da treten Sie jetzt eine Stunde vorbei!")
(Stichwort und Definition von VVS)

vormucken
Ein Soldat muckt vor, wenn beim "Im Gleichschritt - Marsch!" bereits beim "Gleichschritt" losrennt, oder beim "Die Augen - links!" den Schädel bereits beim "Die Augen -" nach links, oder womöglich auch noch nach rechts wirbelt.
Macht ein Soldat sich mehrere dieser Fehlverhalten zum Tick, fällt er auch unter die Kategorie "Wendelhörni".
(Stichwort und Definition von Simon)

Danke nochmal an "Die Unmoralische"!

Copyright (C) 2002 by AGAnauten.de. All rights reserved.