Bundeswehr-Lexikon
Als Nachschlagewerk und zum besseren Einstieg in die "Soldatensprache"...

[ A ] [ B ] [ C ] [ D ] [ E ] [ F ] [ G ] [ H ] [ I ] [ J ] [ K ] [ L ] [ M ] [ N ] [ O ] [ P ] [ Q ] [ R ] [ S ] [ T ] [ U ] [ V ] [ W ] [ XYZ ] [ Zahlen ]

racken
Tun beim Bund nur Mäuse.
Gemeint ist die Ausführung einer schweren, unmenschlichen und schweißtreibenden Arbeit, die der Erfüllung eines wichtigen Auftrages dient oder auch nur die sadistische Ader eines Gefreiten befriedigen soll.

Randaleleuchte
Orangefarbene Blinkleuchte, die auf Nachtmärschen von dem ersten und letzten Soldaten in der Marschreihe auf den Stahlhelmen getragen werden muß. Die armen Schweine sehen dann zwar aus wie getarnte Notrufsäulen, liefern aber auch einen wertvollen Beitrag, die Bundeswehr in der öffentlichkeit mal wieder so richtig lächerlich zu machen. Da muß man halt einfach durch...

Rangabzeichen
äußerlicher Ausdruck der eigenen Wichtigkeit

Rasenmäher
Der größte Feind des Grenadiers - nimmt Licht, Deckung und Nahrung weg.

rechts/links
Auch bis dorthin kann man geschickt werden: "Sie treten gleich so lange nach rechts weg, bis sie von links wiederkommen!"
(Stichwort und Definition von Bashman)

ReFü
Rechnungsführer. Ein R. ist eigentlich ein Buchhalter, wird aber nicht so genannt, da diese Berufsbezeichnung nicht militärisch-zackig genug klingt ('Ja, Herr Buchhalter' vs. 'Jawoll, mein ReFü' - das ist doch ein Unterschied) Auf jeden Fall ist der Refü der Dienstgrad, den jeder Soldat gerne sieht. Zumindest einmal im Monat...

Das ReFü-Unser
(von Thomas H.)
Refü Unser der Du bist im Stab.
Geheiligt sei Deine Kasse.
Dein Geld komme.
Deine Bewilligung geschehe wie im Vorraus als im Nachhinein.
Unser täglich Sold gieb uns heute.
Und vergieb uns unser Säumnis, wie auch wir vergeben unseren Gläubigern.
Und führe uns nicht in Verschuldung, sondern erlöse uns von den Sorgen.
Denn Dein ist die Macht des Geldes und der Finanzen in Ewigkeit.
EURO

Reibert
Für die unbedarften Soldaten gemachte Ansammlung von ZDv-Zitaten.
Angeblich ist jeder Soldat verpflichtet, einen zu besitzen. Und wieder hat nicht nur der Spieß sich an den Rekruten eine goldene Nase verdient...
(Stichwort und Definition von OG Nortix, 2.Gebirgspionierbatallion 8, Branneburg)

Reiseleiter
Kapitän auf einem Marinedampfer
(Stichwort und Definition von Dietrich K.)

Reisser
Brenner (Stichwort und Definition von OG a.D. Reckling)

Rekrut
Ein Soldat zu Beginn seiner Ausbildung, dem von seinen Ausbildern permanent das Gefühl eingeimpft wird, ein Nichts oder bestenfalls ein jämmerlicher Haufen Scheiße zu sein. Ist sich der Rekrut erst einmal über den Wert seiner Persönlichkeit bewußt, fällt es ihm nur umso leichter, den Beteuerungen seiner Vorgesetzten Glauben zu schenken, wonach gerade seine Aufgabe als Schütze Arsch im letzen Glied für die freiheitlich-demokratische Grundordnung seines Landes von unverzichtbarer Bedeutung ist.

Rekrutentennis
Vor dem Block antreten - auf die Stuben wegtreten. Vor dem Block antreten - auf die Stuben wegtreten. Vor dem Block antreten - auf die Stuben wegtreten. ...
(Stichwort und Definition von Thorsten M.)

Reserve
Reserve? Reserve hat Ruh.

Reservistenhut
Strohhut mit einer Pfauenfeder und einer Minikaserne obendrauf (Wachhäuschen, Schranke, Plastiksoldat und ein Fahrzeug mit Büschen, Bäumchen, Kunstrasen und Stacheldraht aus dem Modelleisenbahnhandel garniert),dekoriert mit allerlei Schrott wie beispielsweise der letzten (goldenen) Essen(s)marke, Blechabzeichen vom Ausgehanzug und einigen geklauten Divisionsabzeichen. Siehe auch Reservistenhemd.
(Stichwort und Definition von Dietrich K.)

Reservistenhemd
Weißes Sweatshirt mit einem Panzerbildle und dem Zugnamen. Wird am letzten Tag (Aaaaaaausscheider!!!) von allen halbwegs brauchbaren Kameraden unterschrieben. Dient zusammen mit dem Reservistenhut als Schutzkleidung. Natürlich nicht für den Ausscheider, der ist sowieso happy. Sondern für jeden Wirt mit einem IQ größer Raumtemperatur, der Ausscheider aus der Ferne sieht und dann noch Zeit hat die Kneipe zu verriegeln, die jungen Bedienungen und das Bier wegzuschließen und Polizei, GSG 9 die nächstgelegenen Brauerei zu alarmieren.
(Stichwort und Definition von Dietrich K.)

Reservistenpfeife
Aus einer Patronenhülse gebastelte Pfeife. Erinnert in den letzten Tagen alle Leute, die noch so etwas wie Trommelfelle besitzen, daran, daß der Pfeifenbesitzer bald wieder ein freier Mensch ist.
(Stichwort und Definition von Dietrich K.)

Resi
Und er zählt schon seine Tage - Ein Abgänger in den letzten drei Monaten seiner 12 bzw. 15-Monatigen Dienstzeit.

Resifeier
Saufen, saufen und nochmals saufen.

Resikordel
Privileg der Gefreiten. Je weniger Tage, desto weiter hinten am Gürtel wird sie getragen. Behängt mit Abzeichen, Trillerpfeife, Tagerolle u. Skalps wird sie am Ende der Dienstzeit an einen frischgebackenen Vize übergeben, sofern er geduscht hat. Sonst nicht.

Revier
Das Revier hat der Soldat (d.h.: die Maus) zu putzen.
Allerdings muß sie sich dafür nicht in den Wald begeben, da sich Bw-Reviere immer innerhalb von Gebäuden befinden. Einleuchtend, nicht?

Revierreinigung
Ist eine Arbeitsbeschaffungsmaßnahme, bei der, wenn z.B. Fegen und Wischen zu schnell geht (hier lernt man langsam zu arbeiten) auch mal Radiergummies verteilt werden (Damit die schwarzen Streifen von den Türen entfernt werden können).
(Stichwort und Definition von Claus)

Rezeption
Andere Bezeichnung für das UvD-Zimmer. Hier werden auch die "Zimmer"-Schlüssel deponiert, wenn die "Gäste" an einer Veranstaltung außer Haus teilnehmen.
(Stichwort und Definition von Helge)

ROA
Angehende Hilfsoffiziere, meist adeliger Herkunft und auch sonst sehr unfähig. Kennzeichen: Siberlitze, pingelig wie Mädchen und zweizeiliges Namensschild (Graf Geyer von Deppendorf zu Konstantan o.ä.)
(Stichwort und Definition von Dietrich K.)

Robbe
Meeressäugetier, dessen Fortbewegunsart der Soldat im Gelände nachahmen muß.

Rödeln
Sammelbegriff für alle Frischluftbetätigungen, die das Leben beim BUND unangenehm machen. Also Plene im Sprung überqueren, durch Schlamm kriechen, in Stellung gehen, in tiefster Gangart Regenpfützen durchqueren und spanische Reiter und Wassergräben überwinden, nur um einige Beispiele zu nennen.

Rödelbahn
Eine Freiluft-Folterkammer, in der sich der Soldat im rödeln üben kann.

Rödelriemen
Textilriemen um das Gerödel am Soldaten zu befestigen, damit er auch richtig rödeln kann, ohne sein Gerödel zu verlieren.
(Stichwort und Definition von Dietrich K.)

Rotarsch
Kein aktiver Homosexueller, sondern eine Maus, Muschi, Kiste ... Muß noch mehr gesagt werden?

Roten, die
Sind unsere Feinde. Russen darf man den Feind ja nicht nennen, da das ja jetzt unsere Freunde sind. Die Roten könnte ja jeder sein und ist ein gutes Feindbild, oder?
(Stichwort und Definition von Claus)

Ruhebox
Ein sagenhaftes, geheimnisumwittertes Behältnis, dass angeblich Ruhe verströmt, sobald man es öffnet. Die Existenz dieser legendären Box ist allerdings umstritten. Unteroffiziere weiss zwar: 'Männer, da ist Ruhe drin', reagieren aber, nach dem Standort gefragt, i.d.R. mit erhöhter Aggressivität. Anscheinend kennen sie die Box auch nur vom Hörensagen...

rumpimmeln
Das, was man in der Stammeinheit tut: Nämlich nichts.
(Stichwort und Definition von GT)

Rüstzeit
Konfirmandenstunden für Soldaten

Danke nochmal an "Die Unmoralische"!

Copyright (C) 2002 by AGAnauten.de. All rights reserved.