Bundeswehr-Lexikon
Als Nachschlagewerk und zum besseren Einstieg in die "Soldatensprache"...

[ A ] [ B ] [ C ] [ D ] [ E ] [ F ] [ G ] [ H ] [ I ] [ J ] [ K ] [ L ] [ M ] [ N ] [ O ] [ P ] [ Q ] [ R ] [ S ] [ T ] [ U ] [ V ] [ W ] [ XYZ ] [ Zahlen ]

Nachttopfschwenker
Zivildienstleistender

Nacktheit
Während die N. im Zivilleben ziemlich eindeutig definiert ist, gibt es bei der BW verschiedene Abstufungen, die meist schon mit einem offenen Hemdknopf beginnen: "Wollen Sie sich eine Lungenentzündung holen ? Sie sind ja ganz nackt !"
(Stichwort und Definition eingesand von Gerold Lübben)

Nase
Körperteil, den man bei vielen Vorgesetzten gerne mal nach innen einschlagen möchte...

NATO-Alarm
Ein kleines Chaos wird stufenweise in ein großes Chaos umgewandelt. Die Stubenfenster werden dabei mit Decken licht- und frischluftgetarnt. Alle dürfen Wertsachen, Persönliches und Autoschlüssel für die Hinterbliebenen & Erben in ein Kuvert geben. Alle Fahrzeuge werden mit Unfug derart vollgestopft, daß die Besatzungen hinterherlaufen müssen.
(Stichwort und Definition von Dietrich K.)

NATO-Bagger
siehe: Klappspaten

NATO-Bett
Das Bett eines Heimschläfers, für seine in der Kaserne pennenden Kameraden eine gern genutzte Ablagefläche
(Stichwort und Definition von Michael Z.)

NATO-BH
Koppeltragegestell - Eine segensreiche Erfindung, die es dem Soldaten ermöglicht, noch mehr an Ausrüstung zu schleppen.
auch:
Eine ominöse "Augenschutzbrille", eine Kombination aus einem olivgrünen Schlüpfergummi und einer bräunlich-orange-farbenen, bis zur Undurchsichtigkeit zerkratzten Plaste-Folie, die in ausgeklappter Form leicht an einen BH erinnert. Das Teil soll wohl dazu dienen, den Feind durch Extrem-Erheiterung und den damit verbundenen Lachkrämpfen kampfunfähig zu machen.
(von S. Waurig)

NATO-Erotikdämpfer
Bundeswehrunterhose, grün, lang

NATO-Evangelium
Die allgegenwärtige Dienstvorschrift

NATO-Fischer
Marinesoldaten

NATO-Flagge
Bundeswehreigenes Schneuztuch in Rekordabmaßen, dass man bei einer weniger dezenten Farbgebung auch als Signalflagge verwenden könnte. Beim BUND fließt eben viel Blut, Schweiß, Schnodder und Tränen...

NATO-Förster
Bundesgrenzschutzbeamte

NATO-Gold
Goldfarbener Rost im Lauf der G3. Findet der Waffenkammer-Stuffz solches, soltet ihr ihm nicht mehr im Dunkeln begegnen...

NATO-Greis
ein alter Spitzendienstgrad - meisst ein OSFw - kurz vor dem DZE
(Stichwort und Definition von Bruno R.)

NATO-Hosenträger
Koppeltragegestell

NATO-Hotel
Kaserne

NATO-Kitt
Auch in der Schweinezucht verwendetes Kartoffelbrei-Imitat. Aufgrund des günstigen Preises ein Hauptnahrungsmittel in allen Bundeswehrkantinen.

NATO-Matratze
Schlampe, die mit jedem, der eine Uniform trägt, in die Kiste hüpft.

NATO-Mäuse
Das sind die Staubflusen, die, wenn man die Tür auf macht, unter die Betten huschen.
(Stichwort und Definition von Sebastian M.)

NATO-Moped
Eine etwas gehässige Bezeichnung für den Alpha-Jet
(Stichwort und Definition von 17.Luftwaffenausbildungs-Regiment)

NATO-Pause
Morgens, 9.15 in Deutschland: Wer geht in die Kanne? Kaffee schon fertig?
In nicht wenigen Stammeinheiten beginnt die NATO-Pause um 9.15 und endet mit dem Dienstschluß.

NATO-Puschen
Kampfstiefel

NATO-Ralley
Das Bestreben der motorisierten Soldaten, freitags n.D. möglichst ohne Zeitverlust von der Kaserne zum Wohnort zu gelangen.

NATO-Schlampen
Willige Frauen in Kasernennähe, die zwar meist klein, dick, häßlich und dumm wie Brot sind, aber dennoch schon von jeden zweiten SaZ besprungen wurden.
(Stichwort und Definition von OG Kojak)

NATO-Sense
--> MG

NATO-Zebra
Oberstabsgefreiter
(Stichwort und Definition von Björn S.)

Naturfreund
Bundesgrenzschützler

n.D.
nach Dienst. Ist auf den Toilettenwänden hinter die aktuelle Tageszahl zu schreiben.

N.L.
NettoLage. Die Anzahl der verbleibenden Tage bis zum Ausscheiden ohne Wochenenden, Urlaub usw. - Brutto kann man 2 Monate haben und trotzdem eine NLnD von 15 Tagen haben... ;o) (Stichwort und Definition von Manni)

Neckermannsoldat
Das aus unfähigen Zivilversagern richtige Soldaten werden, kann nur Neckermann möglich machen...

Neckermann-StUffz
Freiwilliger, der aufgrund seiner Fachverwendbarkeit schon in der AGA als StUffz rumrennt , UvD spielen und theoretisch schon eine Menge toller Dinge machen darf . Oftmals sind N. echte Brenner, um die alle anderen einen weiten Bogen machen sollten.
(Stichwort und Definition von Bruder T.)

Negern (NVA)
racken in der NVA
(Stichwort und Definition von VVS)

Negerpfeile
übungsgeschosse für die Panzerfaust. Machen nur "sssssssttt...", kein "Bummm!".
(Stichwort und Definition eingesand von Gerold Lübben)

Nein
Ein bei der Bundeswehr so unbeliebtes Adverb, dass es durch ein 'Jawoll' ersetzt werden mußte. Es gibt allerdings auch Vorgesetzte, die bei automatisch geantwortetem "Jawoll..." mit "Jawoll heißt leck mich!" geantwortet haben... :o)

Nichtraucherstube
Soll helfen die Diskrepanz zwischen Rauchern und Nichtrauchern zu vermindern. Kommt aber nur Rauchern zugute, da Nichtraucherstuben im Sextal vorher von Rauchern belegt waren und umgekehrt. Und der Rauch bleibt ewig in den gammeligen Vorhängen.
(Stichwort und Definition von OG Nortix, 2.Gebirgspionierbatallion 8, Branneburg)

Noochmaaal!
Bedeutet Perfektes aus Gründen der Schikane nochmal zu wiederholen.

Notaus
Träger des roten Kopfschmuckes: z.B.: Instandsetzung
(Stichwort und Definition von Oliver B.)

nüchtern
Ein Adjektiv, dessen ursprüngliche Bedeutung ein Soldat gegen Ende seiner Dienstzeit schon vergessen hat.

Null !
Wer diese Tageszahl brüllen (auf Toilettenwände schmieren) kann, hat's hinter sich.

Nuttenschreck
Die Bundeswehrunterhose.

NVA-Uffz.-Hierarchie (NVA)
im 6-Monats-Rhythmus:

Uschi (Uffz.-Schüler)
Sprutz, Glatter, Spralle
KEKS ("Könnte EK sein")
Konter (erhält die Kontermutter, eine Kronenmutter, von der nach jedem Monat eine Zacke abgefeilt wird)
Vize (erhält die Vizeklammer, eine rote Tankschlauchklemme für Vergaserkraftstoff, Aufdruck "VK", darf die Schulterstücken knicken, denn VK heißt auch Vizeknick)
EK

Danke nochmal an "Die Unmoralische"!

Copyright (C) 2002 by AGAnauten.de. All rights reserved.