DogTags - Erkennungsmarken
...für waschechte Kerle, Clan-Mitglieder und wahre Emanzen...
Infos zu amerikanischen DogTags
  • Was sind Dogtags und wofür sind sie eigentlich gut ?
  • Aus welchem Material sind die Marken ?
  • Was sind Silencer ?
  • Was prägt die US-Armee auf die Marken ?
  • Wie sind die Marken geprägt ?
  • Woher bezieht Ihr die Marken ?
  • Wofür soll ich als Zivilist denn so eine Marke brauchen ?

  • Was sind Dogtags und wofür sind sie eigentlich gut ?

    Die Erkennungsmarken, auch Hundemarken oder Dogtags genannt, werden vom US-Marine Corps seit 1916 verwendet. Sie dienen seither der Identifikation von im Krieg gefallenen Marines und sichern deren angemessene Beerdigung. Dogtags werden, abgesehen von kleinen Änderungen noch heute so ausgestellt wie 1916.

    Die individuell prägbaren Marken lassen sich optimal einsetzen als:

    • individueller Schmuck,
    • War-Gamer-Dog-Tag,
    • Clan-Dog-Tag,
    • Event-Dog-Tag (Ich war dabei ...),
    • Gesundheitsmarken für Allergiker, Bluter, Marcumarpatienten ...,
    • Schlüssel- / Kofferanhänger,
    • einfach nur so,
    • etc. ...

    Nach oben


    Aus welchem Material sind die Marken ?

    Die Marken und die Ketten sind aus rostfreiem Stahl (stainless steel). Militaermarken sind immer matt (dull), schon wegen der Reflexion.

    Hier nun die Materialbeschreibung des Herstellers:

    304 Stainless Steel; 18-8 Low Carbon
    This grade is similar to type 302 except that a maximum carbon content of 0,08% is guaranteed. The lower carbon content was developed to minimize susceptibility to intergranular corrosion which may result from the carbon separation that takes place in high carbon 18-8 alloys when the metal is heated within the temperature range of 900°deg. - 1650°deg. F. In welding, this temperature gradient is always encountered a slight distance on each side of the weld, in which area carbide separation takes place.

    Type 304 is especially recommended for welded construction where severe corrosive conditions are encountered, such as in the dairy, chemical, paper and textile industries. This low carbon grade is not ordinarily required for welded construction subjected only to atmospheric conditions.

    Type 304 is non-magnetic

    Nach oben


    Was sind Silencer ?

    Die Silencer (Leisemacher) passen genau um die Kanten der Dogtags um sie vor dem "Scheppern" zu bewahren .

    Folgende Farben stehen zur Auswahl : Schwarz (standard), Rot, Transparent, Grün, Blau und Gelb.

    Nach oben


    Was prägt die US-Armee auf die Marken ?

    Aktuelle Prägungen:    

    US-Armee

    SMITH
    JOHN J
    123-45-6789
    O POS
    CATHOLIC

    Marine-Corps

    SMITH
    JOHN J O POS
    123-45-6789
    USMC L
    CATHOLIC

    Navy

    SMITH, JOHN J
    (leer)
    123456789USN O POS
    (leer)
    CATHOLIC


    Historische Prägungen:    

    2.Weltkrieg

    BURKE, THOMAS J.
    34650095 T43 44 A
    (leer)
    (leer)
    C

    2.Weltkrieg

    MILLER, STEVEN K
    RA12345678 T42 A
    MARY MILLER
    556 CENTRAL AVE
    NEW YORK NY C

    Korea-Krieg 1952:

    SMITH
    HOWARD K.
    123456789 BT O POS
    USMC
    CATHOLIC


    Abkürzungen:
    123-45-6789 = Sozialversicherungsnummer
    O POS oder A = Blutgruppe
    CATHOLIC oder C = Religion
    T43 = Tetanusimpfung (Jahr)
    RA12345678 = Reguläre Army Service Nummer
    L (auf USMC Tags) = Gas Maske Grösse, L=Large DOB--Geburtsdatum

    Nach oben


    Wie sind die Marken geprägt ?

    Es gibt 2 Arten der Prägung:


    Zoom

    Zoom

    Tiefenprägung, eingedrückte Buchstaben (Ident-Typ): Diese Prägeart wurde während des zweiten Weltkrieges, des Korea Kriegs und in Vietnam von den Marines getragen.

    Hochprägung (Emboss-Type): Wird seit 1980 von ca. 50 % der US-Basen benutzt.

    Nach oben


    Woher bezieht Ihr die Marken ?

    Wir beziehen unsere Marken direkt aus Amerika. Es gibt zudem nur diesen einen Produzenten (Damon Company of Salem, Inc.) Dieser beliefert das Militär und auch den zivilen Sektor.

    Nach oben


    Wofür soll ich als Zivilist denn so eine Marke brauchen ?

    Die wenigsten von uns gehören der US-Armee an, aber gerade in der zivilen Bevölkerung erfreuen sich die Dog-Tags einer immer grösser werdenden Beliebtheit.

    So lassen sich die individuell prägbaren Marken optimal einsetzen als:

    • individueller Schmuck,
    • War-Gamer-Dog-Tag,
    • Clan-Dog-Tag,
    • Event-Dog-Tag (Ich war dabei ...),
    • Gesundheitsmarken für Allergiker, Bluter, Marcumarpatienten ...,
    • Schlüssel- / Kofferanhänger,
    • einfach nur so,
    • etc. ...

    Nach oben


    Copyright (C) 2004 by AGAnauten.de. All rights reserved.